Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Startseite > TG-Service > Fachliches > Teichbau und EMFF-Förderung

Druckansicht

Letzte Änderung:
22.11.2021, 11:52


Login

Teichbau und EMFF-Förderung

11.11.2021:
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass auch im Bereich Aquakultur – aufgrund noch verfügbarer Mittel – noch eine Antragstellung bis 31.12.2021 möglich ist.

Die entsprechenden Informationen sind auf unserem Förderwegweiser zu finden: www.stmelf.bayern.de/emff

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Bader


20.10.2021:
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten darauf hinweisen, bereits bewilligte Projekte zeitnah abzurechnen!

Da gerade im Bereich der Fischwirtschaftsgebiete ein großer Teil der Mittel noch nicht bewilligt ist, besteht hier die Gefahr eines Mittelverfalls, wenn bereits bewilligte Vorhaben nicht abgerechnet werden.

Daher bitte ich Sie bei allen Projekten in Ihrer FLAG noch einmal zu prüfen, ob ggf. auch Teilabrechnungen möglich sind. Bitte gehen Sie ggf. auch auf die jeweiligen Antragsteller in Ihrem Gebiet zu.

Aufgrund der von der EU gesetzten Fristen, müssen die VN allerdings bis Anfang November bei der Bewilligungsbehörde vorliegen.

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Bader

Referat L4 (Fischerei und Fischwirtschaft)
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Ludwigstraße 2
80539 München
Telefon: +49 (89) 2182-2313
E-Mail:    gabriele.bader@stmelf.bayern.de
www.stmelf.bayern.de


EMFF: Anträge zügig abrechnen; zusätzlicher Auswahltermin für Anträge im Bereich Aquakultur! 14.07.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte beachten Sie folgende Informationen und leiten Sie diese an Ihre Mitglieder oder Beratungsbetriebe weiter:

1.       Zügige Abrechnung bereits bewilligter Vorhaben
Bitte erinnern Sie Ihre Mitglieder mit laufenden Förderanträgen daran, die bewilligten Zuschüsse so zeitnah wie möglich abzurechnen (auch Teilabrechnungen)!

Ansonsten besteht die Gefahr, dass EU-Mittel verfallen, weil wir sie nicht rechtzeitig bei der EU-Kommission abrufen können. Damit würde sich unser Gesamtbudget verringern und die Mittel fehlen für die Bewilligung neuer Anträge!

Für bereits umgesetzte Vorhaben sollten deshalb die Verwendungsnachweise so bald wie möglich eingereicht werden!

Antragsteller, die ihr Vorhaben trotz einer Bewilligung nicht umsetzen wollen, sollen außerdem die Bewilligungsbehörde umgehend informieren, damit nicht unnötig Fördermittel blockiert werden.

2.       Zusätzlicher Auswahltermin im Bereich Aquakultur
Der nächste Auswahltermin für Anträge im Bereich Aquakultur ist auf den 15. September 2021 festgesetzt. Dies ist möglich, weil wir zusätzliche EU-Mittel erhalten haben, die in anderen Bundesländern nicht benötigt werden.

Alle Anträge, die bis dahin vollständig vorliegen und förderfähig sind, nehmen an der Auswahlrunde teil. Informationen zur Antragstellung finden Sie im Förderwegweiser: www.stmelf.bayern.de/emff

Bitte informieren Sie Ihre Mitglieder entsprechend.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Bader

Referat L4
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Ludwigstraße 2
80539 München
Telefon +49 (89) 2182-2313
gabriele.bader@stmelf.bayern.de
www.stmelf.bayern.de


Die Förderunterlagen zum EMFF im Förderwegweiser des StMELF finden Sie hier:

http://www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/094470/index.php

Zur Abwicklung von Förderanträgen im Teichbau bzw. zur Teichentlandung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Name und Adresse
  • Flurstücksnummer und Gemarkung
  • Maßnahme - Vorhaben z. B. nördlicher Teich: Entlandung, Böschungssanierung
  • Flächengröße mindestens 5.000 m² reine Teichfläche, besser 1 ha
  • Einkommensteuerbescheid im verschlossenem Umschlag

Lagepläne und Flurkarten erhalten Sie bei der Fachkundigen Stelle für Wasserwirtschaft am Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Schlossberg 10, 91315 Höchstadt a. d. Aisch.

Neu: EMFF: bewilligte Projekte zeitnah abrechnen, Antragstellung bis 31.12.21 möglich


Neu: Einladung zum online-Fischotter-Seminar


Neu: Fortbildungsveranstaltungen Karpfenteichwirtschaft 2022


Hilfsprogramm Hochwasser 2021


(Karpfen-)Gaststätten Außer-Haus-Verkauf und Fischgeschäfte


Aktueller Fischereifond EMFF


Erzeuger "Aischgründer Karpfen g.g.A." werden


Karpfenrezepte


Bierdeckel und Minifähnchen "Aischgründer Karpfen"  erwerben


Fischseuchenverordnung - Informationen für Fischzüchter und Fischhalter
www.lfl.bayern.de/ifi/

Webcam vom Marktplatz Höchstadt a. d. Aisch