Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Startseite > TG-Service > Fachliches > EMFAF-Förderung

Druckansicht

Letzte Änderung:
24.02.2024, 09:04


Login

EMFAF-Förderung

Neuer Fischerei-Förder-Fonds

Eine Einführung in die Details finden Sie in diesen beiden Dateien:

EMFAF Teil 1               EMFAF Teil 2  

 

Die Förderunterlagen und weitere Informationen zum EMFAF im Förderwegweiser des StMELF finden Sie hier:

https://www.stmelf.bayern.de/foerderung/europaeischer-meeres-fischerei-und/index.html

Die Antragstellung ist nur noch online möglich!

EMFAF-Anträge

Seit kurzem können Teichwirte Anträge zur Förderung ihrer Investitionen im Rahmen des EMFAF-Programms an
das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten stellen.

Hierbei gibt es ein paar Dinge zu beachten:

  • Anträge können grundsätzlich nur noch online über iBALIS (www.ibalis.bayern.de) gestellt werden.
    Dazu benötigt jeder Antragsteller eine landwirtschaftliche Betriebsnummer und den Zugang zu iBALIS.
  • Jeder Antrag muss vor der endgültigen Antragsstellung an die Fischereifachberatung bzw. an die Untere Naturschutzbehörde geleitet werden. Die Stellungnahme muss zusammen mit dem Antrag online eingereicht werden.


Die Teichgenossenschaft Aischgrund e.G. ist Antragsdienstleister und bietet seinen Mitgliedern Unterstützung bei der Antragstellung an. Hier vor allem:

 Unterstützung beim Ausfüllen der Antragsformulare

Teichwirte, die diesen Service nutzen möchten, müssen folgendes beachten:

  • Erteilung einer Vollmacht, dass die TG Aischgrund für den TW Zugang zum iBALIS erhält
  • Für Formulare/ Stellungnahmen etc muss der TW mit seiner Adresse/ Betriebsnummer eingetragen sein und unterschreiben
  • Verantwortlich für alle Angaben (auch subventionsrechtlich) ist der TW
  • Für die Beratung und Unterstützung verlangt die TG pro Antrag einen leistungsbezogenen Beitrag von 3% des genehmigten Förderbetrags fällig mit der Auszahlung, maximal jedoch 400 EUR

 Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

 Annja Herrmann

Mo-Do zwischen 9 und 10 Uhr bzw. zwischen 16 und 18 Uhr
Handynummer:  0177 7630923

 Nähere Angaben/Infos/Merkblätter und Formulare finden Sie unter https://s.bayern.de/emfaf

 

Annja Herrmann

 

 

News

Jahreshauptversammlung am 17.04.2024 15.02.24


Infos zu AHL (Animal Health Law) 12.11.23


Fortbildungsveran-staltungen Karpfenteichwirtschaft 2024 06.10.23


Neuer Fischereifonds EMFAF 15.04.23


(Karpfen-)Gaststätten und Fischgeschäfte


Erzeuger "Aischgründer Karpfen g.g.A." werden


Karpfenrezepte